Achtsamkeit

Achtsamkeit bedeutet ganz im Moment zu sein, ohne zu urteilen.
Achtsamkeit bedeutet ganz im Moment zu sein, ohne zu urteilen.

Bevor ich den Begriff der Achtsamkeit genauer definieren werde wenden wir uns doch für einen Moment ihrem Gegenteil, der Unachtsamkeit zu.

Ich werde dir jetzt ein paar Fragen stellen, die du für dich selbst auf einer imaginären Skala von gar nicht zutreffend bis trifft zu beantworten kannst:

  • Ich erledige Aufgaben ganz automatisch, ohne mir bewusst zu sein, was ich tue.
  • Mir fällt auf, wie ich jemandem mit einem Ohr zuhöre, während ich zur selben Zeit etwas anderes tue.
  • Ich steuere Orte „automatisch“ an und frage ich mich dann, warum ich dorthin gegangen bin.
  • Mir fällt auf, wie ich über die Zukunft oder Vergangenheit grübele.
  • Mir fällt auf, wie ich Dinge tue, ohne meine Aufmerksamkeit darauf zu richten.
  • Ich esse eine Kleinigkeit zwischendurch, ohne mir bewusst zu sein, dass ich esse.

(Items aus dem FFA – Freiburger Fragebogen zur Achtsamkeit)

Im Gegensatz dazu steht die Achtsamkeit (auf englisch mindfulness), die Dr. Jon Kabat Zinn folgendermassen definierte:

„Paying attention in a particular way: on purpose, in the present moment and non-judgmentally.“

Achtsamkeit bedeutet, auf eine besondere Art und Weise aufmerksam zu sein:

„Absichtsvoll, ohne zu urteilen und von Moment zu Moment.“

Durch die Übung von Achtsamkeit gelangt man zu einem größeren Verständnis für sich selbst, tieferer Ruhe und mehr Gelassenheit.

Das Leben mit Achtsamkeit zu erfüllen bedeutet, mit allen Sinnen wach im Leben zu stehen, gut für sich zu sorgen, eine freundliche Haltung zu entwickeln und weise Entscheidungen auf Basis von Einsicht und Erfahrung zu treffen. Diese Fähigkeit zur Wachheit lässt sich systematisch erlernen und trainieren. Die Achtsamkeitsübungen, die uns dabei helfen diese spezifische Fähigkeit zu stärken sind der Menschheit seit tausenden Jahren bekannt und gewinnen zunehmend an breitem Interesse, was sich in der aktuellen wissenschaftlichen Forschung beobachten lässt.